Die Allergiesaison beginnt …

Aktuelles

Foto: Manfred Richter/pixabay.com
Der Winter hat noch nicht das Feld geräumt. Die letzten Frosttage, die letzten Schneeflocken lassen den Frühling nochmals in weiter Ferne erscheinen. Und doch: Haselnuss, Erle und Birke blühen schon und lösen die ersten Allergien aus.

Während im Frühling die meisten Menschen die Farben- und Formenpracht der Blüten und das junge Grün von Bäumen, Büschen und Gräsern unbeschwert geniessen können, beginnt für Allergiker eine Leidenszeit. Rund 20 bis 30 Prozent aller Pollenallergiker leiden bereits unter den Frühblühern.

Eine Allergie bedeutet, dass das Immunsystem überempfindlich reagiert. Das kann zu Kribbeln, Juckreiz, Reizhusten, Brennen im Rachenraum, allergischem Schnupfen, Asthma und Bindehautentzündung führen. Eine Pollenallergie, die nicht oder nur unzureichend behandelt oder chronisch wird, beeinträchtigt nicht bloss Ihre Lebensqualität, sondern kann auch zu Folgeschäden führen.

Wir möchten, dass Sie schöne Tage im Frühling erleben! Bereiten Sie sich deshalb auf die Allergiesaison vor! Sprechen Sie uns an. Wir unterstützen Sie gerne und haben auch geeignete Medikamente in unserem Angebot. Schauen Sie doch schon für einen ersten Überblick in unsere Angebot auf dieser Website hinein.